Wie wirkt sich der Mittendurchmesser auf die Federkonstante von federn aus?


Aus dem Nenner in der Formel der Federkonstante für Druckfedern und Zugfedern [8nD^3 ] geht hervor, dass der Mittendurchmesser [D] zur dritten Potenz erhoben wurde. Wenn der Mittendurchmesser um 10% größer wird, wird der Formelwert, , und damit die Federkonstante um 0,75 und demnach um 25% geringer.

Im Nenner der Formel für die Federkonstante von Torsionsfedern zählt der Mittendurchmesser im Verhältnis 1:1 mit. Wenn der Mittendurchmesser 10% größer wird, wird der Nenner der Formel um 10% höher und die Federkonstante um 1/1,1=0,91 geringer. Die Federkonstante nimmt demnach um fast 10% ab.

Roveron liefert Federn: nach Maß gefertigt und direkt ab Lager lieferbar. Federn bestellen?

Produkte betrachten Rufen Sie uns an Ein Angebot anfordern